Über mich

Als ich vor knapp zehn Jahren das Hathayoga für mich entdeckte, konnte ich nicht ahnen, welche vielfältige Schatztruhe ich damit für mein körperliches und mentales Wohlbefinden geöffnet hatte. Geplant war dies keineswegs, denn ich hatte ursprünglich lediglich gehofft, eine Linderung meiner starken Migräneattacken zu finden. 

Über die Jahre hinweg vertiefte und studierte ich durch die Yogapraxis das Zusammenspiel von Körper, Seele und Geist, was mich schließlich in die Ausbildung zur Yogalehrerin führte. An der Methodenvielfalt des Systems Yoga gefällt mir besonders die schnörkellose Integration ins alltägliche Leben. Yoga bietet die Möglichkeit, nahezu ohne Aufwand orts- und zeitunabhängig die Gesundheit und Entspannung zu fördern.


Meine Werte
Es erfüllt mich sehr, die Lehre des Yoga heute in den Präventionskursen und im Stressmanagement weiterzugeben und einen entschleunigten, kräftigenden Raum für meine Teilnehmenden zu kreieren. Die grundlegende Idee des Yoga, die Förderung der Balance von Körper und Geist, stellt einen der Leitsätze meines Wirkens dar. Begriffe wie Achtsamkeit, Präsenz und Stressresilienz sind vom Präventionsgedanken sowie in der Gesundheitsförderung nicht mehr wegzudenken. Lesen können wir viel, die Handlung und das Fühlen, was diese Begriffe nun für uns im Einzelnen genau bedeuten, diese Erfahrung ist von jedem und jeder selbst zu leisten.

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und Ihre Kontaktaufnahme. Gemeinsam leisten wir einen Beitrag zu einer funktionierenden Gesundheitsförderung in Ihrem Betrieb.



Vita

2019
Erwachsenenbildung und Gesundheitsförderung (M.A)
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Schwerpunkte: 
Gesundheitsförderung und Prävention
Beratung im Bildungsbereich

Abschlussarbeit
Krank zur Arbeit - fehl am Platz: die Chancen und Grenzen betrieblichen Gesundheitmanagements am Beispiel des Präsentismusphänomens

2019
Yoga bei psychischen Problemen
Yoga Vidya e.V.

Schwerpunkte:
Kennenlernen von Krankheits- oder Störungsbildern (Angst, Depressionen, Traumata, Selbstwerstörungen, Suchterkrankungen) 
Psychische Auswirkungen spezifischer Asanas und Atemübungen
Gestaltung und Stundenaufbau für bestimmte Beschwerdebilder
Gezielter Einsatz von Mantren, Affirmationen und Visualisierungen

seit 2017
freiberuflich in der Erwachsenenbildung als Referentin und Yogalehrerin tätig

Schwerpunkte:
Stressbewältigung- und Entspannung, Fit für Beruf und Alltag, Zeitmanagement, Bewerbungstraining, Yoga

Referenzen:
DAA Stuttgart, BBQ Ludwigsburg, PURE Fitness Studio Ludwigsburg/Tamm, IB Asperg, IB Stuttgart, Wohlfahrtswerk BW

2017
Zertifizierung Hatha Yoga
Yoga Seva Berlin, Alexander Breunlich

2015
Bildungswissenschaft und Lebenslanges Lernen
 (B.A)
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Schwerpunkte:
Politische Bildung
Interkulturelle und inklusive Bildung

Abschlussarbeit
Achtsamkeit zwischen Trend und Kompetenz: Die Alltagstauglichkeit der Achtsamkeitspraxis am Beispiel des MBSR nach Jon Kabat-Zinn im Kontext Hochschule


 

 

Katharina Grohmann
Haus der Achtsamkeit
Strohstr. 24
73728 Esslingen a.N.

Telefon: +49 176 71218366
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!